Die 10 Sicherheitstipps für frauen

 

Jacqui Hames war 25 Jahre lang bei der Metropolitan Police in London im Einsatz und zählt zu den bekanntesten Kriminalbeamtinnen Großbritanniens. Sie war 16 Jahre lang Co-Moderatorin der BBC-Sendung „Crimewatch“ und tritt regelmäßig bei Sky News, Five News und Radio 5 Live auf. In unserer Broschüre stellt Hames die 10 besten Sicherheitstipps für Frauen vor. Die Broschüre ist in 5 Sprachen erhältlich (siehe PDF Symbol).

Purple Ribbon - Mehr dazu hier!

Die Frau im 21. Jahrhundert

Ein Glamour Bericht in Zusammenarbeit mit YouGov

WSF - Women's Security Foundation hat sich zum Ziel gesetzt, sich für die körperliche, geistige, seelische aber auch wirtschaftliche Sicherheit der Frauen weltweit einzusetzen. Um dieses Ziel langfristig gesehen zu erreichen, sind folgende Aktivitäten vorgesehen:

 

• Konferenzen & Publikationen

 

• Schaffung einer Datenbank mit Interviews und Lebensgeschichten von Frauen die durch mangelnde Sicherheit negative Erfahrungen gemacht haben.

 

• Zusammenarbeit mit nationalen und internationalen Medien um das Thema breiteren Bevölkerungsschichten zugänglich zu machen.

 

• Strategische Allianzen mit bestehenden themenverwandten Organisationen

 

• Zusammenarbeit mit Firmen die Produkte & Dienstleistung zum Thema Sicherheit & Frauen anbieten.

 

• Schaffung einer Linksammlung zu geprüften, anerkannten Internetberichten und Internetplattformen, Publikationen, Bücher und Filme, die dazu dienen die körperliche, geistige, seelische aber auch wirtschaftliche Sicherheit der Frauen zu fördern.

 

• Schaffung und Unterstützung von Projekten, die Frauen helfen sollen in schwierigen Situationen wieder ins berufliche und soziale Leben zurückzufinden.

 

In den letzten Monaten sind von besorgten Frauen verstärkt Anfragen an die WSF - Women's Security Foundation gerichtet worden, wie sich Frauen in bedrängten Situationen besser schützen können. Aus diesem Grund hat die WSF - Women's Security Foundation in Zusammenarbeit mit Pro Idee Deutschland und   Diners Club International Produktlösungen erarbeitet, die die persönliche Sicherheit in Notsituationen und ohne zusätzlichem Risiko deutlich verbessern kann. Die Produkte werden von der bekanntesten britischen Sicherheitsexpertin und ehemaligen Kriminalpolizistin Jacqui Hames empfohlen und wurden von der WSF - Women's Security Foundation eingehendst geprüft.

 

Unsere Organisation wurde bereits im Jahr 2011 mit dem Ziel gegründet, Frauen in ihrer physischen, mentalen und wirtschaftlichen Sicherheit und ihrem Wohlbefinden zu unterstützen. Wie Ereignisse der jüngsten Vergangenheit gezeigt haben, ist es äußerst wichtig, bei Frauen ein Bewusstsein für potentielle Gefahren zu schaffen. In diesem Zusammenhang verfolgt die WSF einen positiven Ansatz und möchte Frauen durch die Vermittlung von Wissen und Aufklärung über die neuesten Sicherheitstipps und -trends stärken.

PERSÖNLICHE SICHERHEIT

WSF - SICHERHEIT DURCH AUFKLÄRUNG

ZIELSETZUNG DER WSF

2011 - 2017 © WSF - Women's Security Foundation - Villa Trapp - Traunstrasse 34 - A-5026 Salzburg (Austria)